Persönliches

Es gibt kein Leben ohne Werte. Das sind meine.
Persönliches · 08. Oktober 2021
Werte sind in aller Munde, ob Politik oder Betrieb, ob Teamzusammenarbeit oder im Coaching. Wofür ich stehe und was mir in unserer Zusammenarbeit wichtig ist: Dankbarkeit, Beharrlichkeit, Empathie, Gelassenheit sowie fünf weitere Werte. Neugierig?

Fun Facts über mich
Persönliches · 15. Juli 2021
Jeder Mensch ist besonders. Was im beruflichen Alltag oft zu kurz kommt, und doch die Persönlichkeit prägt(e), sind die vielen Kleinigkeiten. Was wir mögen oder eben nicht, welche Hobbies wir pflegen und welche Überzeugungen wir vertreten. Welche Art von Reisen wir mögen und was wir essen. Hier sind meine Fun Facts - das was mir so einfiel in einer knappen Stunde. Und natürlich ist die Liste nicht vollständig. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen.

3 Dinge, die mich an meiner Arbeit als Sprach- und Kommunikationstrainerin manchmal nerven
Persönliches · 13. Juli 2021
Ich liebe es, Seminare detailliert vorzubereiten. Und ich weiß genau, es wird immer eine Menge Situationen geben, die unplanbar sind. Dafür werde ich eine spontane Lösung finden, eine geeignete Frage oder Antwort parat haben und eine passende didaktische Methode in petto haben. Flexibilität ist mein zweiter Vorname. Doch wie in jedem Beruf gibt es ein paar Dinge, die mich ärgern, nerven oder aufregen.

Mein Weg in die Selbständigkeit
Persönliches · 04. Juni 2021
17 Jahre Selbständigkeit - oder wie es bei einer Heilpädagogin und Kommunikationstrainerin korrekt heißt - freiberufliche Tätigkeit. Zeit zu reflektieren, was ich alles in diesen 17 Jahren gelernt habe. Das ist meine Geschichte.

Meine Vision: Menschen kommunizieren in Familie und Beruf klar und wertschätzend miteinander
Persönliches · 15. April 2021
Um mir über meine berufliche Vision klarer zu werden, habe ich mir verschiedene Fragen gestellt - und beantwortet. Was ist überhaupt eine Vision? Was will ich als Unternehmerin in dieser Welt erreichen? Was ist meine Motivation? Was ist der Sinn und Zweck meines Unternehmens? Und für wen tue ich das? Für dich! Wenn du das liest, interessierst du dich schon für klare und wertschätzende Kommunikation und bist bei mir richtig!

Schimmernd, strahlend, glänzend - die wahre Bedeutung des Wortes  Grau
Persönliches · 08. März 2021
Graue Haare im Business – ist das bei Frauen von Nachteil? Renate R. Schmidt aus meiner Fortbildungsgruppe The Content Society bewegte dieses Thema so, dass sie dazu eine Blog-Parade ins Leben gerufen hat. Du liest hier, wie das bei mir ist im Beruf, wie ich mit meinen grauen Haare umgehe und was meine persönliche Geschichte dazu ist.

Mein Geständnis: Welche Kommunikations-Fehler ich mit meinen Kindern früher machte
Persönliches · 23. Februar 2021
Erwartest du von den Spezialist:innen einer Branche herausragende Leistungen? Und wie ist es dann bei mir? Was erwartest du von einer Sprach- und Kommunikationstrainerin? Den perfekten Small Talk ebenso wie die ruhige, strukturierte Auseinandersetzung mit dem Partner. Die allzeit überlegte und gelassene Kommunikation mit den eigenen Kindern ... Hier erfährst du, wie es wirklich war. Und ich berichte, welchen Nutzen mir die klare und wertschätzende Sprache gebracht hat.

Online-Seminare für Erzieher:innen - geht das?
Persönliches · 17. Februar 2021
„Was, du willst Online eine Fortbildung über Wahrnehmung halten? Wie soll das gehen?“ Oder: „Gerade beim Thema Kommunikation ist es doch so wichtig, sich persönlich gegenüber zu sitzen.“ So und so ähnlich waren die Kommentare im Vorfeld meiner letzten Veranstaltungen. Und ich gebe zu: Auch bei mir war anfangs die Skepsis groß. Doch über alle Blockaden im Kopf hinweg: Online geht auch mit Erzieher:innen.

Wünsche, die wahr werden
Persönliches · 19. Januar 2021
Gebrauchst du das Wort „Wunsch“? Wo ist der Spielraum für eigene Wünsche? Du darfst eigene Wünsche haben und das dürfen auch kleine Wünsche sein. Nimm das “Wünschen” in deinen alltäglichen Sprachgebrauch auf. Was auf meiner persönlichen Wunschliste für 2021 steht ...

Das wird 2021 anders bei mir als Selbständige
Persönliches · 14. Januar 2021
Ich finde den Januar immer großartig: Der Kalender ist noch frisch und blank, der Kopf voller Ideen und Pläne, Tatkraft und Zuversicht. Wir denken uns etwas aus und dann kommt das Leben dazwischen. Oder Corona. Sollten wir es deshalb lassen, Pläne zu schmieden? Was ich in diesem Jahr vorhabe:

Mehr anzeigen