· 

Monatsrückblick September 2021 - Mit neuer Kraft an viele Aufgaben

Frau am Schreibtisch
Da bin ich wieder - zurück an der Arbeit

Nach einer langen Sommerpause startete ich wieder in die Arbeit. An manchen Stellen - vor allem in der Arbeit mit den Kindern in der Heilpädagogik - ging es ganz flott. Wir freuten uns alle aufeinander, waren gut erholt und die Kinder hatten große Lust, wieder mit mir zu spielen (und zu lernen). 

 

Gut, dass ich zunächst nur mit wenigen Kindern startete, denn die anstehenden Projekte für Fortbildungen, Vorträge und Website waren zeitintensiv. Und ich meine, die investierte Zeit hat sich gelohnt. 

 

Team-Fortbildung in einer Kita: Bindung in Theorie und Praxis

Lange hatte ich dieses Thema nicht mehr auf der Agenda und bislang auch als zweitägige Veranstaltung für Fachkräfte aus unterschiedlichen Kitas. So gab es mehrere Herausforderungen zur Neugestaltung: mich auf den neuesten Stand bringen, auf das Wesentliche fokussieren, verstärkter Austausch und Reflektion für das Team einbauen. 

 

Als Sprach- und Kommunikationstrainerin war es mir wichtig, auch das Thema Sprache mit einzubringen. So entstand ganz nebenbei noch ein Blog-Artikel zum Thema: Bindung und Sprache in der Kita: Wie die Kommunikation der Fachkraft zu einer gelingenden Bindung beiträgt - Teil 1 

Wie du siehst - hier steht Teil 1. Ich habe da noch mehr zu sagen und zu schreiben. Teil 2 wird in Kürze folgen. 

 

Ich freute mich riesig, in Präsenz vor Ort sein zu dürfen und das Wetter spielte auch mit, so dass wir einen Teil sogar im Freien durchführen konnten. Ach ja, die Teilnehmer:innen fanden die Fortbildung übrigens großartig. 

 

Besonders gut gefiel der Kita-Leiterin: "Abwechslung zwischen Theorie und Gruppenarbeit, lockere Atmosphäre, gutes Konzept, sehr viel Praxisbeispiele, alle wurden gut miteinbezogen" (Gaby Kohlhepp)

 

Veranstaltungshinweis Symposium Lingva Eterna Dozentenvereinigung

Symposium der LINGVA ETERNA Dozentenvereinigung vorbereiten

Am 02.10. 21 werde ich - neben acht weiteren Referent:innen einen Vortrag zum Thema Lange Rede, kurzer Sinn - in Besprechungen auf den Punkt kommen halten. Ich freue mich schon riesig darauf und ich bereite mich natürlich gut vor. Im Austausch mit einigen lieben Kolleginnen feilte ich an Wortwahl und Beispielen. Bei einem Vortrag zum Thema Sprache sollten diese selbstverständlich gut passen.

 

Das Symposium wird Online stattfinden und wir Referent:innen werden alle in Esslingen für die Präsentationen sein. Willst du noch dabei sein? Hier geht´s zur Anmeldung.

 

Mein erstes Freebie ist online

Gut Ding will Weile haben ... Schon im Juni kündigte ich mein Freebie an, dann hat mich erst die Technik einige Nerven gekostet und anschließend kam einfach das Leben und der Sommer dazwischen. 

Vor ein paar Tagen wollte ich endlich wieder weiter machen daran - und war so raus aus dem Thema, dass ich volle 10 Minuten nach der Datei gesucht habe. Oh je ... Und die Technik hat mich nochmal ein paar Stunden gekostet.

Jetzt habe ich es geschafft und ich bin wirklich stolz auf mich!

 

Heike Brandl proudly presents

 

 

 

Nervt es dich auch so, wenn Kolleg:innen untereinander lästern?

 

Ich erkläre dir hier, was Lästern ist, warum Menschen so gern lästern und wie es wirkt. 

 

Ich gebe dir 5 Tipps, wie du souverän mit Lästern am Arbeitsplatz umgehen kannst. 

 

Melde dich zum Newsletter "Sprachnachrichten" an und erhalte die kostenlose PDF. Mit einem Klick auf das Bild kommst du direkt zur Anmeldung.

Neue Routinen für die Arbeit

Für die Fortbildung Bindung kaufte ich mir drei aktuelle Fachbücher, die ich natürlich auch noch vorab lesen wollte. Oder wenigstens das für die Fortbildung Wichtige herausfinden. Das war ambitioniert und ich merkte bald, dass das abends nicht mehr so gut ging. So beschloss ich, damit als Morgenroutine am Schreibtisch (oder auch auf der Couch) zu beginnen: Timer auf 30 Minuten und los gings. Der Geist war noch frei und aufnahmefähig und so war das effektiv. Auch nach der Fortbildung werde ich das erstmal beibehalten. Es liegen da noch ein paar Bücher ...

 

Für die Social Media Posts begann ich, jeweils montags die Woche vorzubereiten und zu planen. So kann ich erstmal alle Tools am Stück bearbeiten und bin auch damit effektiver. 

 

Und ich habe eine Automatisierung eingestellt, so dass meine Facebook-Posts auf LinkedIn erscheinen. Auch das ist eine Erleichterung. 

 

Diese Blog-Artikel schrieb ich im September 2021

Goldener Punkt im Walnussbaum
Goldener Punkt im Walnussbaum - Pfade der Poesie - Landart-Ausstellung

Und was war sonst noch so im September 2021

  • verschiedene Gartenaktionen: Der Garten zu Hause war nach dem Urlaub doch etwas mehr verwildert als üblich und rief förmlich nach Scheren und Hacken. Außerdem hatten wir eine Gartenaktion der Kirchengemeinde - Großeinsatz an einer laaaaangen Böschung mit 15 Helfer:innen - da ging was 
  • Und nebenbei gab es natürlich Obst: Birnen von einer Freundin, Pfirsiche von einer Bekannten, Mirabellen und Feigen aus dem eigenen Garten. Die Marmeladen werden dieses Jahr definitiv ausreichen. Lecker.
  • Eine faszinierende Landart-Ausstellung im ehemaligen Klosterpark Schmerlenbach (bei Aschaffenburg) der Künstlerin Mila Langbehn (die ich persönlich auf unserer Tour im August kennenlernen durfte).
  • Und eine Veranstaltung, an der ich selbst aktiv beteiligt war: Eine szenische Lesung in unserer Kirche zum Leben Dietrich Bonhoeffers (verschoben von 2020). 

Ausblick Oktober 2021

  • Symposium der LINGVA ETERNA Dozentenvereinigung
  • VHS Interaktiv Vortrag: Jedes Wort wirkt - Sprache als Schlüssel in der Erziehung
  • Teamfortbildung Kinderkrippe
  • meine Blog-Artikel auf Pinterest "pinnen"
  • verlängertes Wochenende in Freiburg

Kommentar schreiben

Kommentare: 0